AU.ROB Roboter

AU.ROB Menü

22. Aug. 2011

Zuerst messen – dann erst weitermachen!!!

Ich musste feststellen, dass die Motoren immer einen Kontakt am Gehäuse liegen haben. Das Ganze ist mir in der Vorbereitungsphase nicht aufgefallen, da ich die Motoren immer einzeln getestet habe. Blöder fehler!!!

Die Motoren so zu isolieren dass nirgends ein Gehäuse- bzw. Befestigungskontakt besteht ist mir nicht gelungen – FAZIT: zurück an den Start!

Was ich nicht verstehe: die Motoren sind eigentlich Auto Schiebedach-Motoren. Wenn man dort die Drehrichtung ändert, würde ja auch Plus am Gehäuse liegen – wie ist das vereinbar mit der Karosserie-Masse?

Wie auch immer – werde jetzt ein Gehäuse aus Holz machen, dann sind diese Problem vom Tisch.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Diverse Projekte

Translation

(Automatisch generierte Übersetzungen)

Letzte Kommentare

Links

Letzte Beiträge

Roboternetz.de

Copyright © Roboternetz.de - Alle Rechte vorbehalten.

Archive